Ultraschall-Lifting – ist eine neue Anwendung des Ultraschalls in der Anti- Aging-Medizin. Ultraschall SMAS Lifting – ist eine Technologie, die mit Hilfe des hochintensiven fokussierten Ultraschalls (HIFU – High Intensive Focus  Ultrasound) auf tiefere Strukturen der Dermis und auf SMAS (Superfizielles  Muskulo-Aponeurotisches System) ein unter der Haut gelegenes   hautnahes Fasersystem wirkt. Dies dient der Verankerung der mimischen  Gesichtsmuskulatur und festigt auch das subkutane Fettgewebe.

Es gibt auf dem deutschen Ästhetik Markt nur zwei HiFu Systeme, die eine CE Zertifizierung als  Medizinprodukt haben. Das  Gerät Ulthera® mit dem  patentierten  Behandlungsnamen  Ultherapy® und das Gerät  Doublo® mit dem Doublo  Lifting Konzept.

Die Fähigkeit des HIFU Ultraschalls, trotz der Entfernung von der  Zielschicht, in der Hauttiefe eine punktartige Fibrose zu verursachen,  erlaubt es, diese Technologie als nichtinvasives Facelifting bzw. Lifting zu  benennen. Es ist eine Behandlung mit fokussierten Ultraschallwellen ohne  Beeinträchtigung der Hautoberfläche, womit eine effektive Haut-, Faszien-  und Muskelstraffung ohne Skalpell erreicht wird.

Der Lifting- Effekt wird nur dann erreicht, wenn die Intensität des  Ultraschalls hoch genug ist, um die Temperatur in den TiZ (Thermal  induzierten Zonen) innerhalb von Sekundenbruchteilen auf bis zu 70-80° C  zu erhöhen.

In einer Tiefe von 4,5 mm werden die erschlafften SMAS-Strukturen  gestrafft und in der Tiefe von 3 mm bekommt die Haut den Impuls, sich  selbst zu regenerieren. Es startet die Neokollagenese. Die darüber  liegenden Hautschichten sowie die Hautoberfläche werden weder beeinträchtigt noch verletzt.

Im Gegensatz zu anderen nichtchirurgischen Techniken wie  Faltenunterspritzung, wirkt Doublo gezielt nicht nur auf Kollagen und  Elastin Fasern, sondern auch auf SMAS. Es werden natürliche  Regenerationsprozesse genutzt, um die Elastizität von Haut und  Bindegewebe schrittweise innerhalb von 2-4 Monaten wieder herzustellen.  Erschlaffte Haut an Wangen und am Hals, an der Stirn, auch am Dekolleté kann man mit dieser Methode ebenso effektiv liften sowie die  Augenbrauenlinie nachweislich anheben.

Indikationen für DOUBLO HIFU

Doublo eignet sich für alle Patienten, die eine Erschlaffung der Haut und ein Nachlassen der Hautelastizität verspüren, wodurch ein Mangel an  Ausstrahlung und Vitalität entsteht. Auch für nachfolgende Indikationen ist Doublo anwendbar: Blepharoplastik (Augenlidstraffung); Nasolabialfalten; mimische Falten; Anhebung der  Oberlippe, Wangen und Hamsterbäckchen; Straffung des Halses, Dekolletés, Knies und Ellbogens.

Besonderheiten der Doublo Ultraschall HiFu Technologie

• Die Möglichkeit einer transkutanen fraktionierten Koagulation des SMAS ohne Beeinträchtigung der darüber liegenden anatomischen Strukturen; • Durch die zwei Arbeitsmodi (Behandlungsmodus und diagnostischer  Modus) können Verletzungsrisiken vermieden werden. • Visualisierung der Behandlung auf dem Display erlaubt eine präzise Abgabe des Schalls in die eingegebene Tiefe. • Zwei Ultraschall-Sonden D4 und M7 erlauben entsprechend der  Indikation, eine exakte Eindringtiefe zu erreichen; • Die Haut des Patienten braucht weder Kühlung noch Anästhesie, es  werden keine Narben hinterlassen; • Einmalige Behandlung mit einem Steigerungseffekt innerhalb von 2-4 Monaten; • Wirkungsdauer von 1,5 bis 2 Jahren; • Keine Ausfallzeiten; • Die Ultraschallenergie im Vergleich zur Laser-, IPL-Energie und anderen  Energiearten ist nicht von der Hautfarbe und Chromophoren abhängig und  auch nicht selektiv. Dadurch kann sie bei jedem Hauttyp und zu jeder  Jahreszeit angewandt werden; • Leichtes Handstück mit farbigem Lichtindikator.