Mehr als 80 Prozent der Frauen haben Orangenhaut und sind auf der Suche nach einer effektiven Behandlungsmöglichkeit. Orangenhaut kommt dann zustande wenn die Mikrozirkulation und der Lymphfluss gestört ist, dies verursacht eine Strukturveränderungen im Bindegewebe. Die Fettzellen bilden ungleichmäßige, hügelförmige Veränderungen “Dellen”, die an „Orangenschale“ erinnern.

Diese Technologie hat die Auszeichnung für die beste und angenehmste Körperbehandlung erhalten.

Das System, das hinter VelaShape III steckt, ist die bahnbrechende Elos-Technologie zur Verringerung von Orangenhaut. Bei einer Behandlung werden 4 Behandlungen kombiniert und das Eindringen von genügend  Wärmeenergie in das Fettgewebe an den behandelten Stellen wird gewährleistet; so wird eine wirksame und schnelle tiefe Massage der tiefliegenden Gewebe vorgenommen, die sich ähnlich wie eine Massage mit heißen Steinen anfühlt:

  • Infrarotstrahlen (IR), die das Gewebe bis auf 39 Grad erwärmen
  • Bipolare Radiowelle (RF), die das Fettgewebe bis zur Tiefe von 15 mm erhitzt
  • Pulsierendes Vakuum (+/-) – eine spezielle mechanische Massage glättet die Haut und sorgt dafür, dass genügend Wärmeenergie in konkrete Fettgewebe gelangt

Auf diese Weise wirkt VelaShape bei einer einzigen Behandlung auf das tiefliegende Fettgewebe, wobei schrittweise die Dellen und das Volumen verringert werden. Mit Hilfe der Radiofrequenzenergie wird die Hautoberfläche geglättet, weshalb die Haut nach der Behandlung glatter aussieht.

Die folgenden Körperbereiche eignen sich für die Bearbeitung mit dem Gerät:

  • Der Bauch. Es ist möglich, zusätzliche Zentimeter zu entfernen und auch die geplatzte Haut nach dem schnellen Verlust der Körpermasse zu ziehen.
  • Die Schenkel, der Seite. Beseitigung von überschüssigen Fettfetzen.
  • Die Hände. Straffung  des Durchhängens.
  • Das Kinn. Entfernen von Fettablagerungen, Ziehen des Gesichtsumrisses.
  • Die Gesäße. Entfernen Sie zusätzliche Zentimeter, ziehen Sie das Derma.
  • Die Gesäße, des Schenkels. Die Beseitigung der Apfelsinenschale.
  • Die Knie.

Die Gegenanzeigen:

  • Die Schwangerschaft
  • Die onkologischen Erkrankungen
  • Die Zuckerkrankheit
  • Die Verschärfung der infektiösen Erkrankungen
  • Die Nutzung des Herzschrittmachers