Cellulite-und lokalisierte Fettreduktion, Körperstraffung.

Radiofrequenzenergie, auf die Haut angelegt, produziert eine tiefe und  selektive Erhitzung der Dermis. Durch diese Gewebeerhitzung werden  Elastin- und Kollagenproduktion angeregt bzw. gesteigert, es kommt zu  einem plötzlichen Straffungseffekt ohne operativem Eingriff.

Überdies führt die Erweiterung der Blutgefäße zu einer lokalen Steigerung der Blutzirkulation, somit zu einer gesteigerten Sauerstoffversorgung und  Entwässerung, während gleichzeitigem Fettabbau.